Hüttenbau

Der Clubturm
Blick vom Kastell
Windrad
Platzübernachtung

Der Hüttenbau gehört zum ständigen Grundangebot auf dem Platz. Kinder haben die Möglichkeit, sich Spielraum nach eigenen Ideen zu gestalten. Alles, was zum Bau einer Hütte nötig ist, wird bereitgestellt:

Spaten, Hammer, Kuhfuß, Säge, Nägel, Holz. Die Betreuer stehen als Unterstützer und Ratgeber zur Verfügung und greifen im Falle gefährlicher, gefährdender Konstruktionen ein. Ein gewisses Risiko lässt sich dabei nicht vermeiden, immer ist irgendwo ein Brett nicht ganz fest, guckt ein Nagel heraus.

Der bewusste Umgang damit gehört zum Konzept. Er macht sicher und umsichtig und ist letztlich ein besserer Schutz vor Gefährdungen als der vergebliche Versuch, diese aus dem Leben zu verbannen.