Abenteuer- und Archäologiespielplatz Moorwiese

Lehmhügel und große SteineKinder machen RiesenseifenblasenBogenschießenMuster aus Schmuck, Federn, Pfeilen auf dem GrasKinder rennen auf den Lehmhügelbemalte Kinderhände im Kreis auf dem Gras

Im Gräser-Dschungel auf Forschungsreise gehen, in Sträuchern Höhlen bauen, Baumkronen erklimmen und Käfer um die Wette laufen lassen. Dies sind Dinge die für viele Kinder fremd geworden sind. Der Naturerfahrungsraum Moorwiese gibt ihnen diese Möglichkeit. Durch das dort Erlebte wird der Grundstein für ihr Umweltbewusstsein gelegt und ganz nebenbei eine Menge gelernt und mit allen Sinnen erfahren.

Die Moorwiese ist auch ein pädagogisch betreuter Abenteuer-Spielplatz für Kinder und Jugendliche von 6 - 16 Jahren, die selbständig nachmittags kommen wollen. Hier können sich Kinder eine Hütte bauen, mit den Elementen Feuer, Wasser, Erde, Luft spielen, Tiere, wie Ziegen oder Ponies pflegen und alte Handwerke erproben. Diese Angebote sind kostenfrei. Samstags sind Familien eingeladen, die Erfahrungen mit ihren Kindern zu teilen oder einfach einen Kindergeburtstag zu feiern.

Als Archäologiespielplatz können sich hier Kinder spielerisch mit der Steinzeit, der Bronzezeit, der Eisenzeit und dem Frühmittelalter auseinandersetzen, was an die interessanten Grabungsbefunde in Berlin Buch anknüpft. Wir rekonstruieren kleine Gebäude aus den angesprochen Zeitaltern, bauen Pfeile, lernen Bogenschießen oder Speere schleudern oder Zinn gießen. Neben der offenen Arbeit mit Kindern am Nachmittag können hier Schulklassen ein kostenpflichtiges Angebot für den handlungsorientierten Unterricht buchen.

Auch Waldkindergarten heißt den ganzen Tag draußen sein und mit allen Sinnen und auf spielerische Weise die Natur zu entdecken. Das kleine Birkenwäldchen, unsere Bauwagen und die umliegenden Wälder des Bucher Forstes bieten den Kindern von 3 bis 6 Jahren einen Raum, der vielfältige Möglichkeiten zum Forschen und Entdecken bietet.  Der Wald als „heimlicher Lehrer“ bietet den Kindern ausgesprochen günstige Bedingungen für eine körperliche, geistige und seelische Entwicklung. Ihr natürlicher Bewegungsdrang kann ausgelebt werden und darüber hinaus regt er Kreativität und Phantasie der Kinder an. 

Drei große Familienfeste begleiten uns über das Jahr: Walpurgisfest am 30. April, das jährliche Gauklerfest am Wochenende vor den Sommerferien und die lange Nacht der Familien im Herbst.


Für die Kinder haben wir über unseren Bundesverband eine Unfallversicherung abgeschlossen. Damit diese wirksam wird, bitten wir Sie, den Kindern Ihre Adresse, und Telefonnummer mitzugeben. Wir nutzen Diese Daten nur, um Ihr Kind zu versichern, um Sie ggf. wegen des Kindes anzurufen und um Sie postalisch oder per mail über Veranstaltungen auf der Moorwiese und im Würfel zu informieren. Sie können jederzeit diese Datenerhebung widerrufen. Wegen des fehlenden Versicherungsschutzes könnte Ihr Kind dann aber die Angebote der Moorwiese nicht nutzen.


Infos zum aktuellen Diskurs zum Flächennutzungsplan Buch