Moorwiese, Wilde Welt und Waldkind erhalten!

Keine Bebauung an der kleinen Wiltbergstraße

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,
am 18.11.21 findet, wie schon angekündigt die Kundgebung der Initiative Am Sandhaus zur Übergabe der Tausenden Unterschriften statt.
Wir übergeben die Unterschriften vor den Türen des Abgeordnetenhauses, Niederkirchnerstraße 5, Nähe Potsdamer Platz bzw. Anhalter Bahnhof.

In den letzten Tagen haben uns Zusagen von Politiker*innen von SPD, Grünen, Linken und CDU erreicht, die Unterschriften bei der Kundgebung entgegenzunehmen. Sie werden zwischen 16:30 und 17:30 dazukommen.
Wir werden aber ab ca. 15:00 vor Ort sein.
Wir freuen uns sehr, wenn Sie es möglich machen können, dabei zu sein; vor allem für den Zeitraum der Übergabe!
Lassen Sie uns möglichst zahlreich zeigen, dass uns Buch, Moorlinse und Moorwiese am Herzen liegen; und dass wir uns gemeinsam auch weiter dafür einsetzen werden, dass hier Natur und soziale Orte bewahrt werden und eine die Bauplanung mit echter Bürgerbeteiligung an das Vorhandene angepasst wird.


Wir pflanzen mittwochs einen Baum - keine Handbreit den Baggern!!!

Wenn wir ab jetzt jeden Mittwoch einen Baum auf der Moorwiese, dem Nauturerfahrungsraum oder auf dem Gelände des Waldkindergartens pflanzen, schaffen wir vielleicht 30 neue Bäume pro Jahr. Nach fünf Jahren sind das schon 150 Bäume. Das ist ein Zeichen unseres Protestes gegen Pläne, die drei Einrichtungen an ihrem jetzigen Standort wegzumobben.

Wir suchen Schößlinge aus Eurem Garten, oft finden sich kleinste Bäumchen in Gullis oder unter Dachrinnenabflüssen. Vielleicht spendet und jemand einen Apfelbaum oder eine kleine Hainbuche oder Eiche aus der Baumschule. Ideen könnt ihr hier unter moorwiese[at]spielkultur-buch.de mailen. Oder auch mit dem Paypal-Knopf auf unserer Website spenden und dann einen Baum vorschlagen und dann zum Pflanzen zu uns kommen.