Sichere Orte für Kinder

Handlungskonzept zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor gewalttätigen bzw. sexuellen Übergriffen und Ausbeutungsverhältnissen


Alle Offenen Einrichtungen des Vereins Spielkultur Berlin-Buch e.V. arbeiten nach dem  Modell der Sicheren Orte für Kinder. Das Konzept wurde vom Verein Netzwerk Spiel/Kultur Prenzlauer Berg e.V. zusammen mit der Beratungsstelle Kind im Zentrum und der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin entwickelte. Es beinhaltet Themen wie Organisationsentwicklung, Entwicklung der Kommunikationsprozesse bezüglich der Thematik sexueller Missbrauch, Entwicklung von Regeln für den Umgang von Erwachsenen und Kindern sowie der Verfahrensweise bei Verdacht auf sexuellen Missbrauch durch Mitarbeiter bzw. Mitarbeiterinnen.

Weiter Informationen zu dem Modell gibt es unter www.sichere-orte.de


Sichere Orte für Kinder

Handlungsmodell zum Schutz von Kindern- und Jugendlichen vor pädophilen Übergriffen in Offenen Freizeiteinrichtungen

Sylvia Kroll, Fred Meyerhoff, Meta Sell (Hrsg.)

1. Auflage 2003, 224 Seiten, broschiert 9,50 Euro
ISBN 3-00-012426-8

Zu beziehen über:
Bund der Jugendfarmen und Aktivspielplätze e.V.
Haldenwies 14
70567 Stuttgart
www.bdja.org

und im Buchhandel